Innovationsprozess im Unternehmen durch eigenen Einsatz voran treiben
„Kreativität und Mut zum Risiko müssen belohnt werden“

Um neue Ideen durchzusetzen, müssen oft Widerstände innerhalb der eigenen Organisation und Vorbehalte des Marktes überwunden werden. Hierfür ist eine aktive Rolle der Unternehmensleitung erfolgsentscheidend. Wissenschaftliche Studien haben klar nachgewiesen, dass Innovationsprojekte seltener abgebrochen, effizienter durchgeführt sowie schneller und erfolgreicher beendet werden, wenn starke Promotoren den Prozess forcieren. Innovation ist also Führungsaufgabe.

DÜSSELDORF. Dieser Umstand gilt im Mittelstand in besonderer Weise. Natürlich genügt es nicht, nur eine formale Verantwortung zu übernehmen. Es geht darum, den Innovationsprozess im Unternehmen durch eigenen Einsatz engagiert voran zu treiben. Die Unternehmensleitung muss der Generierung von Innovations-Ressourcen widmen und Anreizsysteme etablieren, die Kreativität und Mut zum Risiko belohnen. Darüber hinaus müssen die Chefs in Unternehmen den Mitarbeitern Vorbild sein. Nur ein Top-Management, das selbst innovativ ist, wird dauerhaft ein positives Innovationsklima erzeugen.

Nikolaus Franke ist Professor für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%