Internationale Vergleichsstudie
Versagensängste verhindern Existenzgründungen

Die Kultur der Selbstständigkeit ist in Deutschland nach wie vor schwach ausgeprägt – das Klima für Existenzgründer ist damit ungünstig.

HB DÜSSELDORF. Zu diesem Ergebnis kommt der neueste Länderbericht für Deutschland des Global Entrepreneurship Monitor (GEM). Diese seit 1999 jährlich erscheinende Vergleichsstudie analysiert das Gründungsgeschehen und dessen Umfeld in mittlerweile 35 Ländern.

Im letzten Jahr waren der Studie zufolge 5,4 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 64 Jahren willens, ein Unternehmen zu gründen – oder sie haben es vor weniger als dreieinhalb Jahren sogar bereits getan. Die Quote sei damit zwar erstmals seit vier Jahren gestiegen. Im internationalen Vergleich belege Deutschland aber weiterhin nur einen Platz im unteren Mittelfeld, sagte Rolf Sternberg, Mitautor der Studie, am Mittwoch in Berlin. Sternberg lehrt Wirtschaftsgeographie an der Universität Hannover und leitet die GEM-Studie für Deutschland, an der auch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg mitwirkt.

Die Autoren schließen nicht aus, dass die Hemmschwelle zur Existenzgründung durch das Angebot für Arbeitslose, sich mit so genannten Ich-AG’s selbstständig zu machen, etwas geringer geworden ist. Dies könnte aber auch ein Grund sein, warum der Mangel an Erwerbsalternativen häufiger als Gründungsmotiv genannt wird als in den Vorjahren. An der Gesamtzahl der Gründungswilligen und jungen Gründer ist deshalb der Anteil derer, die vorrangig eine Geschäftsidee umsetzen wollen, viel kleiner als in anderen Ländern. Unverändert hoch ist die Angst zu scheitern. Sie würde 51,3 Prozent der Befragten davon abhalten, ein Unternehmen zu gründen. Nur in drei Ländern, darunter Frankreich, ist diese Angst laut GEM noch verbreiteter.

Seite 1:

Versagensängste verhindern Existenzgründungen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%