Kluft zwischen objektiver und subjektiver Lage
Pessimismus senkt Zahl der Firmengründungen

Trotz ausgereifter öffentlicher Förderprogramme liegt Deutschland einer Studie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zufolge wegen eines einzigartigen und tiefsitzenden Pessimismus bei Firmen-Neugründungen international zurück.

HB BERLIN/WIESBADEN. Die Quote der Personen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren, die 2004 mit der Neugründung eines Unternehmens befasst waren, blieb mit 3,39 Prozent um ein Zehntel Prozent unter dem Vorjahreswert, so ergab die am Mittwoch vorgelegte Studie des „Global Entrepreneurship Monitor“, die von der KfW und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird. Unter 33 untersuchten Ländern rangiert Deutschland damit auf Platz 19. Während das Land bei den staatlichen Förderinstrumenten Rang eins erreichte, bildete es bei der Bewertung der Chancen für Neugründungen das Schlusslicht. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes stieg die Zahl der Gewerbeanmeldungen 2004 um 18,4 Prozent auf rund 960.000. Dazu habe der durch die Arbeitsmarktreformen angestoßene Gründungsboom bei Kleinunternehmen beigetragen.

Nummer eins beim Gründergeschehen sind unter den 33 vom GEM betrachteten Ländern die USA mit einer mehr als doppelt so hohen Quote wie Deutschland (7,47 Prozent). Auch der Durchschnittswert aller untersuchten Länder liegt mit 5,69 Prozent deutlich über dem deutschen Wert. Die deutsche Quote wäre noch niedriger gewesen, wäre nicht die Zahl der Gründungen aus der Arbeitslosigkeit heraus weiter gestiegen, darunter die Ich-AGs. Immerhin Rang sieben erreichte Deutschland beim Anteil der potenziell wachstumsstarken Neugründungen.

Nur 13 Prozent der befragten Erwachsenen in Deutschland bewerten die Chancen für Gründungen positiv. „Das sind so wenig wie in keinem anderen GEM-Land“, sagte der federführende Autor der Studie für Deutschland, Professor Rolf Sternberg von der Universität Köln. „Das ist nicht nur absolut der letzte Platz, sondern auch so niedrig wie noch nie in Deutschland“. Der Durchschnitt der untersuchten Länder lag mit 36,9 Prozent positiven Antworten drastisch höher.

Seite 1:

Pessimismus senkt Zahl der Firmengründungen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%