Konzentration auf Mittelstand
SAP bringt neue Mittelstands-Software verspätet raus

Der weltgrößte Hersteller von Unternehmenssoftware SAP bringt sein neues Produkt für mittelständische Firmenkunden später als bislang angekündigt auf den Markt. Trotz dieser Panne verspricht SAP in Bezug auf seine Unternehmensstrategie ziemlich viel.

HB STUTTGART. Der Chef des SAP-Mittelstands-Teams, Hans-Peter Klaey, sagte in einer Telefonkonferenz am Donnerstag, die neue Software werde frühestens im zweiten Quartal am Markt verfügbar sein.

SAP hatte auf der Bilanzpressekonferenz hatte Ende Januar angekündigt, die bisher unter dem Arbeitstitel „A1S“ laufende neue Mittelstands-Software werde bis Ende März am Markt verfügbar sein. Mit signifikanten Umsatzzuwächsen durch die neue Software sei in diesem Jahr jedoch noch nicht zu rechnen, hatte Vertriebschef Leo Apotheker die Erwartungen gedämpft.

Auf ein genaues Datum für die Produkteinführung wollte sich SAP noch nicht festlegen. Für das zweite Quartal ist aber zumindest die Bekanntgabe des Produktnamens geplant. Kunden und Entwicklungspartner testen derzeit bereits die Software.

Trotz dieser Panne verspricht SAP ziemlich viel. Der Hersteller will mit seinem neuen Produkt für mittelständische Firmenkunden schneller wachsen als die Wettbewerber. Mit der auf die weltweit 1,2 Mill. mittelständischen Firmen zugeschnittenen Software will SAP sein Wachstum langfristig absichern. Dafür sollen bis Ende 2008 bis zu 400 Mill. Euro in den Ausbau von Vertrieb und Service fließen. SAP zielt mit der neuen Software auf Kunden, die derzeit nicht erreicht werden.

SAP will im Zuge seiner Mittelstandsoffensive den Anteil der mittelständischen Kunden auf bis zu 80 Prozent der Kundenbasis steigern. Derzeit hat das Unternehmen rund 26 000 mittelständische Kunden, die rund 65 Prozent der gesamten Kundenbasis entsprechen.

Im vergangenen Jahr setzte SAP mit kleinen und mittleren Unternehmen rund eine Million Euro um und erhöhte die Kundenzahl um 6 500. Damit waren 26 000 Kunden - oder rund zwei Drittel des gesamten Kundenbestands - kleine Gewerbetreibende und Mittelständler. Das Gros der Umsätze erzielt SAP mit Software für Großunternehmen für Lohnabrechnung bis zum Waren- und Kunden-Management.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%