Kreditklemme
Commerzbank: Nur bedingt eine Mittelstandsbank

Nie konnten sich Banken günstiger mit Geld eindecken als jetzt – dank historisch niedrigem EZB-Leitzins und staatlichen Hilfen. Doch Banken geben die günstigen Konditionen nicht in vollem Umfang an die Unternehmen weiter. Gerade bei Kleinstkrediten scheitern Unternehmen. Auch bei Geldhäusern wie der Commerzbank, die ja eigentlich für den Mittelstand da sein sollten.
  • 1

DÜSSELDORF. Lucian Fleser, Geschäftsführer des Energiedienstleisters Nordenergie aus Berlin, wollte nur eine Kreditlinie von 5 000 Euro, um Liquiditätsengpässe seiner Firma zum Monatsende zu überbrücken. Nordenergie handelt mit Energielieferanten günstige Einkaufspreise für Gas und Strom aus und gibt diese an gewerbliche Kunden weiter. Von den Energielieferanten bekommt Nordenergie Provisionen. Fleser bot seiner Hausbank, der Commerzbank, die Provisionsforderungen der nächsten zwei Jahre als Sicherheit: 125 000 Euro. Doch die Commerzbank lehnte Flesers Antrag mit der Begründung ab, Nordenergie sei als Kunde zu klein und daher nicht interessant.

Dabei hatte sich gerade die Commerzbank auf die Fahnen geschrieben, Deutschlands neue Mittelstandsbank zu werden. Wobei Mittelstand aber nicht gleich Mittelstand ist. Laut eigenen Angaben zählen für die Commerzbank Unternehmen ab etwa einer Jahresumsatzgröße von 2,5 Millionen Euro zum Mittelstand. Hier soll das Geschäft in den kommenden Jahren ausgebaut werden, gerade auch am unteren Rand dieses Segments. Doch der Großteil des Mittelstands fällt dabei durch das Raster.

Laut Statischem Bundesamt gab es 2007 in Deutschland rund 3,1 Millionen Unternehmen, die einen Umsatz von rund 5,1 Billionen Euro Umsatz erwirtschafteten. Knapp 90 Prozent der Unternehmen haben einen Jahresumsatz von unter einer Million Euro. Lediglich rund sechs Prozent der Unternehmen erzielen einen Jahresumsatz über 2 Millionen Euro und gehören damit zur fokussierten Mittelstandsklientel der Commerzbank.

Doch auch für diese Unternehmen sei die Commerzbank ein potenzieller Ansprechpartner, betont ein Sprecher. Schließlich habe man im Privatkundensegment rund 900 000 Geschäftskunden. Trotzdem bleibt kleineren Unternehmen oft nur der Gang zur Sparkasse oder den Volksbanken, wenn die großen Geschäftsbanken keine Kredite vergeben. Doch auch hier bekam Kleinunternehmer Fleser keinen Kredit.

Der Vorwurf gegen die Commerzbank, aber natürlich auch anderen Banken, wiegt schwer. Trotz staatlicher Milliardenhilfen, trotz historisch niedrigem EZB-Leitzins, zu dem sich die Banken günstig mit Geld eindecken können – sie bleiben bei ihrer restriktiven Kreditvergabe. Während die Banken auf eine sinkende Investitionstätigkeit bei den Unternehmen und damit auf eine sinkende Kreditnachfrage verweisen, werfen Unternehmer wie Fleser den Banken vor, sich auf Kosten der Allgemeinheit zu sanieren. Die Fronten sind verhärtet.

Seite 1:

Commerzbank: Nur bedingt eine Mittelstandsbank

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Kreditklemme: Commerzbank: Nur bedingt eine Mittelstandsbank"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ich kann die Meinung von Herrn Fleser nur bestätigen. im vergangenem Jahr bin ich von der Vb Paderborn-Detmold auf Empfehlung zur Commerzbank nach Paderborn. Am Anfang war alles toll schön und dann hging es los.ich habe Nebenberuflich einen Süßen Partyservice unterhalten wollte mit dem KFW Startgeld in die Vollexistenz gehen mit der Commerzbank.Dann ging es los: buiosnesspläne, Vorhaben, einkommensteuerbescheide etc.das komplette Paket. Schufaauskunft war auch ok laut Firmenkundenbetreuer.Über 2 Wochen lang musste ich immer wieder noch neue Unterlagen einreichen bWA von 2009 etc.Alles wurde für Sehr gut, tragfähig usw. eingestuft. Dann wurde alles nach Dortmund zur Kreditabteilung gesendet. Und jetzt kommt es: Dort sagte man Nein.Warum angeblich Schufa!! Sie erinnern sich an die Aussageg des Firmenkundenbetreuers. Der sagte alles ok.Nichts negatives. Dieser Vorgang ist schon unglaublich. Und jetzt kommt der Hammer. Nicht nur KFW abgelehnt auch Dispo auf null gesetzt. begründung hier.Einmal Nein heisst nein. ich fühle mich richtig verschaukelt.Aber wie heißen die Slogan der banken: Wir fördern, unterstützen, sie haben Probleme wir helfen....ich bin erst eimal bedient.Vor allem wer zahlt jetzt Steuerberaterkosten,die kammen nochmal extra auf Wunsch von Commerzbank hinzu.Und jetzt Dispo auf null.Unglaublich aber wahr!!!!!
    Martin Rößler

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%