Leistungszusage innerhalb von 24 Stunden
Förderung kommt aus einer Hand

Die Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) will sich von den Förderbanken in Deutschland vor allem durch Schnelligkeit abheben. Während das Institut vor seiner Umstrukturierung mit einem „divisionalen Ablaufprozess“ arbeitete, der eine Zersplitterung der Kräfte bedeutete, gibt es heute die Dienstleistungen aus einer Hand.

SAARBRÜCKEN. „Die SIKB übernimmt die Abwicklung für alle Einheiten, wir haben sozusagen alle Warenkörbe im Bauch. Das umfasst Wagnis- und Beteiligungskapital, die Bürgschaftsbank und die Durchleitung von Ländermitteln sowie KfW-Darlehen“, sagt Uwe Johmann, Vorstandsvorsitzender der SIKB, dem Handelsblatt. Früher hätten die Kunden beispielsweise mit Förderkrediten immer lange Bearbeitungszeiten assoziiert. „Unser Versprechen ist es deshalb, dem Unternehmer innerhalb von 24 Stunden eine Leistungszusage geben zu können“, ergänzt Vorstand Armin Reinke, der damit deutlich schneller agieren würde als andere Förderinstitute.

Dabei versteht sich die SIKB als strategischer Partner und nicht als Konkurrent der Kreditwirtschaft. „Wir treten dort ergänzend in Aktion, wo die Privatbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken wegen der zunehmenden Regulierungsdichte keine Finanzierungen bereitstellen können“, erläutert der saarländische Wirtschaftsminister Hanspeter Georgi (CDU). Das brennendste Thema sei aktuell die mangelnde Eigenkapitaldecke im Mittelstand, dagegen habe die so genannte Kreditklemme nachgelassen, die Banken seien wieder eher bereit, Darlehen zu vergeben.

Die Förderbanken in Deutschland diskutieren derzeit, wie sie zielgerichteter auf die neuen Herausforderungen reagieren können, die sich beispielsweise aus der demografischen Entwicklung ergeben. Dabei rücken neue Aufgaben in den Fokus, etwa Gründungskapital für ältere Menschen oder Mietzuschüsse für Studenten, um Stadtteile zu verjüngen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%