Lexware
Helfer im Kampf gegen Bürokratie

Formularwust und Papierkrieg. Die Freiburger Firma Lexware ist angetreten, um genau damit Schluss zu machen. Das Softwarehaus entwickelt Programme, die die Kunden durch den bürokratischen Dschungel geleiten. Beispiel Steuererklärung: "Taxman 2005", ein Lexware-Produkt, ist laut Stiftung Warentest zurzeit eines der besten Steuererklärungsprogramme auf dem Markt.

FREIBURG. Das Angebots-Spektrum der Freiburger Firma reicht von Programmen für das private Finanzmanagement über Buchhaltung, Reisekosten, Personal, Fakturierung, Kassenbuch sowie Web-Shop bis hin zu elektronischen Lohn- und Gehaltshelfern. Speziell bei kaufmännischer Software für Selbstständige, Freiberufler sowie für kleine und mittelständische Firmen ist Lexware kompetent. Das erklärte Ziel: Komplexe Zusammenhänge inhaltlich gut aufarbeiten und gleichzeitig einfach bedienbar für die Anwender machen.

Gegründet wurde das Freiburger Software-Haus 1989, seit 1993 gehört es zur Haufe Mediengruppe. "Eine einzigartige Zusammenarbeit und eine ideale Ergänzung", findet Unternehmenssprecher Joachim Eicher. "Mit dem technischen Know-how unserer Entwickler und der Kompetenz von Haufe zählen wir heute zu den größten Häusern der deutschen Softwarebranche. Lexware beschäftigt rund 260 Mitarbeiter. Durch eine Kooperation mit Intuit im Jahr 1999 hat das Freiburger Unternehmen seine Position auf dem deutschen Markt für Finanzsoftware nochmals gestärkt. Die Freiburger Haufe Mediengruppe hat sich mit Fachpublikationen in den Bereichen Wirtschaft, Recht und Steuern etabliert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%