Medizintechnikfirma
Merkel weiht neue Brainlab-Zentrale in München ein

  • 0

Kliniken sind von Brainlab-Lösungen begeistert


Die Kunden jedenfalls sind schon lange begeistert von den Brainlab-Lösungen. „Für uns sind ihre Produkte essentiell“, betonte am Dienstag Professor Johannes Schramm, ehemaliger Direktor der neurochirurgischen Klinik am Universitätsklinikum Bonn.

Operationen seien heute für Patienten wesentlich sicherer als früher, unterstrich der Mediziner. So wichtig seien die Software und die Geräte von Brainlab, dass Operationen mitunter abgebrochen würden, wenn diese ausfielen oder das Personal sie nicht bedienen könne.

Neben und im ehemaligen Tower hat Vilsmeier Büros für 700 Mitarbeiter auf 50 Ländern geschaffen. Für ihn sei das ein ganz besonderer Standort, erklärte der Unternehmer. „Von hier aus bin ich vor 28 Jahren zu den ersten Geschäftsreisen aufgebrochen.“ Seine ersten Kunden fand der junge Mann damals in Fernost und den USA.

Kanzlerin Angela Merkel zeigte sich beeindruckt von dem neuen Gebäude und versprach, Unternehmer wie Vilsmeier nach Kräften zu unterstützen. So werde sie sich für die Echtzeit-Datenübertragung einsetzen, eine wichtige Voraussetzung für die Telemedizin. Gleichzeitig beteuerte sie, dass exportorientierte Firmen wie Brainlab der beste Beweis seien, wie bedeutend Handelsabkommen seien. Und noch etwas war ihr wichtig. Damit die Betriebe genügend Nachwuchs bekämen, müssten die „Segnungen der Digitalisierung auch in den Schulen“ ankommen.

Vilsmeier selbst hat sein Informatikstudium nach ein paar Tagen schon hingeschmissen, um seine eigene Firma groß zu ziehen. Deshalb sei er stets bereit, Querdenker einzustellen. Doch auch die fordern heute allerhand Annehmlichkeiten. Und so sind im Tower nicht nur zwei Operationssäle untergebracht, sondern auch ein Yoga-Raum, ein Café und Clubräume zum Feiern.

Seite 1:

Merkel weiht neue Brainlab-Zentrale in München ein

Seite 2:

Kliniken sind von Brainlab-Lösungen begeistert

Joachim Hofer
Joachim Hofer
Handelsblatt / Korrespondent München

Kommentare zu " Medizintechnikfirma: Merkel weiht neue Brainlab-Zentrale in München ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%