Mehr KfW-Förderung
Handwerk profitiert von KfW-Krediten für Häuslebauer

Die staatliche KfW Bankengruppe hat ihr Fördervolumen von Januar bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kräftig ausbauen können. Vor allem Häuslebauer nahmen zinsgünstige Kredite in Anspruch und mit ihnen profitierten kleine und mittlere Unternehmen aus Bauwirtschaft und Handwerk.

HB FRANKFURT/MAIN. Insgesamt wurden Unternehmen und Privatleuten im In- und Ausland Mittel in Höhe von 51,8 Mrd. Euro zugesagt, was einem Zuwachs von mehr als einem Drittel entsprach. Das teilte die seit Oktober amtierende KfW-Chefin Ingrid Matthäus-Maier am Mittwoch in Frankfurt mit.

Unter anderem profitierten mehr als 150 000 Häuslebauer von zinsgünstigen Krediten für Neubau und Renovierung nach Energie sparenden Kriterien. Auf kleine und mittlere Unternehmen aus Bauwirtschaft und Handwerk wirkten diese neuen Aufträge wie ein Konjunkturprogramm, betonte Matthäus-Maier. Den neuen KfW-Studienkredit nahmen bis zum Quartalsende mehr als 10 000 Studierende in Anspruch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%