Merkel zuversichtlich
Indiens Premier umwirbt deutschen Mittelstand

Deutschland und Indien rücken als strategische Wirtschafts- und Handelspartner näher zusammen. „Die indische Regierung hat die Türen weit aufgestoßen. Wir sollten diese Türen durchschreiten“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Deutsch-Indischen Wirtschaftsgipfel am Rande der Hannover Messe.

HANNOVER. Auch Indiens Premier Manmohan Singh sprach sich für mehr Kooperation beider Länder aus.

Ihre Zusammenarbeit wollen die Länder im Energiesektor sowie in der Wissenschaft und Forschung vorantreiben. Merkel sagte, die Fähigkeiten deutscher und indischer Unternehmen passten gut zusammen. Es liege aber an Deutschland, sich als wichtiger Partner Indiens zu sehen, sagte die Kanzlerin. Deutschland verfüge zum Beispiel über gute Erfahrungen im Energiemarkt und insbesondere bei regenerativen Energien, von denen Indien als Wachstumsmarkt profitieren könne. Im kommenden Jahr will Merkel nach Indien reisen.

Die Geschäftsbeziehungen der Länder haben eine lange Tradition. Auf dem Weg ins boomende China aber haben deutsche Manager Indien lange überflogen. Deutschland ist nur sechstgrößter Investor in Indien. Doch das Land rückt wieder in den Fokus deutscher Firmen. Der Handel mit der größten Demokratie der Welt boomt. Im vergangenen Jahr stieg das Handelsvolumen um 22 Prozent auf die neue Rekordmarke von 7,6 Mrd. Euro. Beide Länder sind damit auf dem besten Weg, ihr Anfang des vergangenen Jahres gestecktes Ziel zu erreichen, den Warenaustauschs auf zwölf Mrd. Euro zu verdoppeln. Wichtigster Handelspartner in Asien bleibt für Deutschland aber China mit 61 Mrd. Euro Handelsvolumen.

Seite 1:

Indiens Premier umwirbt deutschen Mittelstand

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%