Metallverarbeitung
Entgrater runden scharfe Laserkanten

Moderne Licht-Schneidetechnik hat in vielen Unternehmen Einzug gehalten. In den meisten Fällen zieht das eine Reihe von weiteren Investitionen nach sich - sowohl bei den Unternehmen, als auch bei ihren Kunden.

KÖLN. Egon Uhrenbacher hat mächtig aufgerüstet: Seine EGU GmbH-Metall aus Meßkirch am Bodensee fertigt Metallgehäuse und Blechbauteile. Und neben dem traditionellen Stanzen und Fräsen setzt der Unternehmer längst auch Laserschnitte ein. In diesem Jahr hat er die nur vier Jahre alte Laserschneidanlage gegen ein leistungsstärkeres Modell getauscht - und eine neue Entgratmaschine angeschafft. Die war nötig, denn der moderne Laser hinterlässt an den Blechkanten einen messerscharfen Grat.

Die neue Maschine entfernt den lästigen Grat nicht nur, sie erzeugt eine perfekte Kantenverrundung, sagt Uhrenbacher, die per Handarbeit kaum herzustellen wäre. Auch wenn sich der Zwölf-Mann-Betrieb für die Investitionen gehörig strecken musste, habe sie sich gelohnt. "Unsere Auftragsbücher sind voll."

Starke Konkurrenz und die sich rasant entwickelnden Technologien zwingen Metallverarbeiter zu ständigen Modernisierungsschüben. Dadurch stehen viele Unternehmen vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Zugleich liegt im modernen Maschinenpark aber ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Die Laserschneidtechnik, die sich in der Blechbearbeitung seit den Neunziger Jahren durchgesetzt und seitdem eine enorme Entwicklung durchlebt hat, hat diesen Trend noch verschärft.

Mit Investitionsquoten zwischen fünf und sieben Prozent bewegen sich die Blechbearbeiter auf höchstem Niveau. "Wenn ein Unternehmen mit neuer Technologie vorprescht, müssen andere zwangsläufig nachziehen", sagt Heinz-Jürgen Büchner von der IKB Deutschen Industriebank AG. Vor allem die Autoindustrie, Hauptabnehmer der Blechbearbeiter, verlange nach moderner Technik - zu möglichst sinkenden Kosten.

Seite 1:

Entgrater runden scharfe Laserkanten

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%