Mittelständler versprechen schnell wachsendes Neugeschäft
Deutsche Leasing expandiert nach China

Die den Sparkassen gehörende Deutsche Leasing AG ist jetzt auch außerhalb Europas präsent. Im November habe der Spezialfinanzierer die Lizenz erhalten, in China eine Tochter zu gründen, sagte Vorstandsvorsitzender Hans-Michael Heitmüller gestern in Frankfurt.

pk HB FRANKFURT. Die Deutsche Leasing China Ltd. werde ausschließlich für die deutschen Mittelständler vor Ort tätig sein, mit chinesischen Kunden werde kein Geschäft abgewickelt. Ursprünglich habe die Deutsche Leasing in dem Zukunftsmarkt ein Neugeschäftsvolumen im ersten Jahr von 20 Mill. Euro angepeilt, diese Schätzung sei aber voraussichtlich viel zu konservativ, sagte Heitmüller. Die 2000 mittelständischen Firmen „haben uns gedrängt, das durchzuziehen“, ergänzte der Vorstandschef.

Für das angebrochene Geschäftsjahr zum 30. September erwartet die gesamte Gruppe inklusive der übernommenen Gesellschaften AGV und DAL - die in den Bereichen Immobilien und Großanlagen tätig sind - ein Neugeschäftsvolumen von rund 6,8 Mrd. Euro, entsprechend einem Plus von gut zehn Prozent. Heitmüller sieht die Gruppe jetzt unter den „Top Five“ in Europa, vor ihr rangieren unter anderem Lloyd’s TSB, SocGen und Paribas.

Die Deutsche Leasing profitiert von der stärkeren Verbreitung alternativer Finanzierungsformen. Inzwischen liegt der Leasing-Anteil der von außen finanzierten Ausrüstungsinvestitionen bei mehr als 50 Prozent, der klassische Kredit ist dagegen auf dem Rückzug. Allerdings wird die Leasing-Branche in diesem Jahr allenfalls ein kleines Plus beim Neugeschäft verbuchen können, hohes Wachstum ist derzeit nur im Ausland möglich.

Im laufenden Jahr soll die Kooperation mit den Sparkassen in der Autofinanzierung verstärkt werden. Die Deutsche Leasing unterstützt die Sparkassen bei einem speziellen Kreditangebot, mit dem Marktanteile zurückerobert werden sollen. Die Pilotphase laufe gut, pro Woche werde Neugeschäft in Höhe von rund einer Million Euro abgeschlossen. In den vergangenen Jahren sei der Marktanteil in den einstelligen Bereich abgesackt, was auch an den Produkten gelegen habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%