Mittelstand
Finanzkrise? Kein Thema

Die deutschen Mittelständler sehen sich offenbar von der internationalen Kreditkrise kaum betroffen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Auf Banken sind die Unternehmer dennoch nicht gut zu sprechen.

HB NÜRNBERG. Gut drei Viertel (76 Prozent) der befragten Unternehmen glauben, dass die Krise keine negativen Auswirkungen auf ihr Unternehmen haben werde, ergab die Umfrage der Nürnberger Unternehmensberatung Weissman & Cie.. Auch bei den restlichen 24 Prozent der Unternehmen, die Folgen der Bankenkrise fürchten, hielten sich die Sorgen in Grenzen, hieß es: Die große Mehrheit (88 Prozent) dieser eher besorgten Unternehmen gehe ganz allgemein davon aus, dass eine Verteuerung von Krediten auf sie zukommt. Nur 27 Prozent dieser Firmen glaube an Schwierigkeiten bei der Kreditbeschaffung und 18 Prozent an eine Einschränkung der Liquidität.

Durchgerechnet sähen damit "nur rund fünf Prozent der Unternehmer durch die Bankenkrise echte Probleme auf sich zukommen", erklärte Arnold Weissmann, der die Befragung ausgeführt hat. Dies hänge auch damit zusammen, dass die Familienunternehmen in ihrer Finanzierung heute besser aufgestellt seien, als noch vor einigen Jahren und damit die Abhängigkeit vom Finanzsektor geringer sei. Bremsspuren beim Wachstum durch die Turbulenzen an den Finanzmärkten fürchte nur jeder zehnte Unternehmer.

Mit den Banken und ihrem Management gingen die Mittelständler derweil hart ins Gericht. Auf einer Schulnoten-Skala von 1 bis 6 bewerteten die Befragten das Krisenmanagement der privaten Banken mit einer 3,5. Noch schlechter kommen die öffentlichen Institute mit einer 3,87 davon. Die Noten 5 und 6 vergaben dabei sogar 18 Prozent der Befragten mit Blick auf die privaten Banken und 31 Prozent der Befragten mit Blick auf die öffentlichen Banken. Für die Studie waren 500 Geschäftsführer und geschäftsführende Gesellschafter von Unternehmen mit einem Umsatz zwischen drei Millionen und einer Milliarde Euro befragt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%