Mittelstands-Kolumne Marktplatz Die Einhörner kommen 2019

In Deutschland gibt es im Vergleich zu den USA nur wenige Unternehmen, die mit mehr als einer Milliarde Euro bewertet sind. Eine Studie untersucht die Ursachen für diesen Mangel – und macht Hoffnung für die Zukunft.
Hierzulande fehlt es an Seriengründern wie der Investor Frank Thelen einer ist. Quelle: dpa
Frank Thelen

Hierzulande fehlt es an Seriengründern wie der Investor Frank Thelen einer ist.

(Foto: dpa)

DüsseldorfSpätestens seit das Gebrauchtwagenportal Auto1 zu den sogenannten Einhörnern zählt und damit zu den Unternehmen, die Investoren mit mehr als einer Milliarde Euro bewerten, stellen sich in Deutschland ein paar Fragen: Warum gibt es hierzulande nur so wenige dieser Unternehmen, in den USA aber so viele? Aber auch: Wie viele deutsche Mittelständler wären wohl auch mal Einhörner gewesen? Oder: Können mittelständisch geführte Familienunternehmen überhaupt dazu beitragen, dass es künftig mehr Einhörner in Europa gibt?

 
Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Mehr zu: Mittelstands-Kolumne Marktplatz - Die Einhörner kommen 2019

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%