Produktpiraterie
Schlaue Verpackungen stoppen Produktfälscher

Immer mehr Hersteller vertrauen auf Hologramme und Siegel, um den Kunden die Unterscheidung zwischen Original und Fälschung zu erleichtern.

KÖLN. Wer Friseurwerkzeug vom britischen Hersteller Jemella kauft, sieht auf der Verpackung neuerdings ein Hologramm mit einem Zahlen- und Buchstabencode. Denn das Werkzeug wurde oft nachgebaut. Jemella engagierte deshalb den Oberschleißheimer Technik-Anbieter Schreiner - und der stattete das Unternehmen mit einem Prüfsystem aus: Käufer geben den Code auf der Jemella-Webseite ein und erfahren sofort, ob ihr Gerät echt ist. „Die Kunden haben das gut angenommen“, freut sich Schreiner-Marketing-Chef Thomas Völcker.

Wer Probleme mit Fälschern hat, muss sein Produkt unterscheidbar machen – eine Aufgabe für Techniker, die fälschungssichere Merkmale auf die Verpackung bringen. Damit verfolgen sie zwei Ziele: Erstens sollen Endverbraucher überprüfen können, ob sie ein Original in der Hand halten. Und zweitens sollen Experten bei Kontrollen Fälschungen erkennen.

Bei einigen Herstellern zeigen Hologramme, dass die Ware echt ist. Andere setzen Transponderchips ein. Mit deren Hilfe entdecken sie, wenn Zwischenhändler Waren an Kunden verkauft haben, an die sie nicht hätten verkaufen dürfen. Andernorts sollen spezielle Verpackungs-Siegel verhindern, dass das Produkt unterwegs ausgetauscht oder manipuliert wird.

Günther Berninghaus, Geschäftsführer beim Papierwerk Landshut Mittler in Wörth an der Isar setzt auf Drucktechnik: Viele feine Linien, so genannte Guillochen, ergeben ein charakteristisches Muster, das Produktfälscher kaum nachahmen können. Das Papierwerk versteckt auch Codes in Bildern auf Verpackungen, die nur spezielle Lesegeräte finden.

Seite 1:

Schlaue Verpackungen stoppen Produktfälscher

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%