Mittelstand
Rating durch Bankenreporting gezielt verbessern

Zahlreiche Analysen der Kapitalstruktur der deutschen mittelständischen Unternehmen lassen erkennen, dass die traditionelle Bankfinanzierung weiterhin dominiert.

Knapp 60 Prozent aller Finanzierungsmittel werden den deutschen Unternehmen von Kreditinstituten zur Verfügung gestellt. Je höher der Umsatz der Unternehmen, desto geringer ist zwar die Banken-Abhängigkeit. Zwangsläufig sind jedoch Kreditinstitute besonders stark von Unternehmensinsolvenzen betroffen ­– und betreiben deshalb eine intensive Risikovorsorge, die sich auf den Kreditpreis auswirkt. Die Analyse ihrer Kreditnehmer gehört seit jeher zu den wichtigsten Kernkompetenzen von Kreditinstituten.

Basel II steht für eine weitere Verfeinerung der eingesetzten internen Ratingverfahren, um damit eine möglichst zuverlässige Risikobeurteilung der Firmenkunden durchführen zu können. Diese Entwicklung führt zu einer neuen Kredit- und Rating-Kultur. Moderne Rating-Verfahren zielen vor allem darauf ab, die zukünftige Kapitaldienstfähigkeit eines Unternehmens standardisiert und nachvollziehbar mit statistischen Methoden quantitativ zu beurteilen und die Kreditnehmer in Abhängigkeit von ihrer Ausfallgefahr in Rating-Klassen einzuteilen.

Schon heute ist erkennbar, dass die Kreditinstitute risikogerechte Zinssysteme anwenden. Auf breiter Ebene wurde dies in diesem Jahr Mittelständlern bewusst, die Finanzierungsmittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau einsetzen. Eine schlechte Bonität führt jetzt zu ungünstigen Konditionen ­ und häufig zu Kreditablehnungen und/oder Verweigerung von Prolongationen. Der Preis für einen Kredit muss und wird also künftig dem Risikogehalt des Geschäfts entsprechen. Dabei wird es zu einer stärkeren Spreizung zwischen den Kreditmargen für sehr niedrige und sehr hohe Bonitätsrisiken kommen. Mittelfristig werden alle Kreditinstitute eine solche Kreditvergabepolitik praktizieren, weshalb ein Wechsel des Kreditinstituts keine ernsthafte Alternative ist zum Bemühen um ein besseres Rating.

Seite 1:

Rating durch Bankenreporting gezielt verbessern

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%