Rechtsform
Billig-Konkurrenz für die GmbH geplant

Das Mindestkapital für die Gründung eines Unternehmens soll europaweit künftig nur noch einen Euro betragen. Ermöglichen soll das die „Europäische Privatgesellschaft“ (SPE), eine neue Rechtsform der Europäischen Union besonders für kleine und mittlere Unternehmen. Der Vorschlag ist Teil eines Gesetzespakets der EU-Kommission zur Förderung von Kleinunternehmern und Mittelstand in Europa.

BRÜSSEL. „Die Probleme kleiner Unternehmen werden bisher von allen Ebenen der Politik nicht angemessen wahrgenommen“, sagte EU-Vizekommissionschef Günter Verheugen bei der Vorlage des Gesetzespakets. Europa vernachlässige deshalb enorme Wachstums- und Beschäftigungspotenziale. Das Paket beinhaltet außerdem ermäßigte Mehrwertsteuersätze für einfache Dienstleistungen, großzügigere Regeln für die Subventionskontrolle bei kleinen und mittleren Unternehmen sowie eine Stärkung der Rechte von Firmen gegenüber säumigen Zahlern.

Die neue Rechtsform „Societas Privata Europaea“ soll in allen 27 EU-Staaten gelten und Unternehmen die Gründung von Tochtergesellschaften im Ausland erleichtern. Bisher ist die Expansion in andere EU-Länder oft mit viel Zeitverlust und hohen Kosten verbunden, weil sich die Mittelständler einer verwirrenden Fülle nationaler Rechtsformen gegenübersehen: der deutschen GmbH, der französischen Société à Responsabilité Limitée (SARL), der niederländischen Besloten Vennootschap (BV) und viele mehr. Einer Studie des Verbands Deutscher Maschinen und Anlagenbau (VDMA) zufolge könnten vier Fünftel der Beratungskosten für die Gründung einer ausländischen Tochter durch eine EU-weit einheitliche Rechtsform eingespart werden.

Die Wirtschaft reagierte denn auch sehr positiv auf den Vorschlag. „Brüssel geht mit der Europäischen Privatgesellschaft einen großen Schritt auf den industriellen Mittelstand zu“, lobte Industriepräsident Jürgen Thumann. „Der Zugang zu den Märkten anderer EU-Staaten wird leichter“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Martin Wansleben.

Seite 1:

Billig-Konkurrenz für die GmbH geplant

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%