Reicher Fiskus
Mittelstand fordert frühere Steuersenkungen

Angesichts der derzeit sprudelnden Steuereinnahmen des Staates fordert der Mittelstandsverband ein Vorziehen der geplanten Unternehmensteuerreform und der damit verbundenen Steuersenkung um ein Jahr auf 2007.

HB BERLIN. Diese Reform müsse zeitgleich mit der Anhebung der Mehrwertsteuer zum 1. Januar in Kraft treten, verlangte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, am Sonntag in Berlin. „Dem Mittelstand wurde im Koalitionsvertrag Entlastung versprochen.“

Wegen der Steuermehreinnahmen von 20 Mrd. Euro in den ersten sieben Monaten im Vergleich zum Vorjahr „kann sich die SPD jetzt nicht länger gegen eine deutliche Netto-Entlastung der Unternehmen sperren“, meinte Ohoven. „Ihnen verdankt der Fiskus im Wesentlichen die zusätzlichen Steuermilliarden."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%