Schmuck
Schmuck bringt kleinen Galvanikern Aufträge

Dekorative Galvanik ist gefragt: Gerade kleine Oberflächentechnik-Unternehmen, die auch Schmuck-Behandlungen im Angebot haben, könnten künftig mehr Aufträge für Einzelanfertigungen oder von mittelgroßen Schmuckherstellern bekommen. Über diesen Trend freuen sich vor allem Familienunternehmen – ein Porträt.

KÖLN. Rosalinde Kollberg umgibt sich gern mit Schmuck. Da trifft es sich gut, dass die Inhaberin der Deco-Oberflächentechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd neben Brillen, Schrauben und technischen Kleinteilen immer mehr Preziosen beschichtet, mit Gold oder Rhodium zum Beispiel. Etwa zehn Prozent ihres Umsatzes macht das Geschäft mit den hübschen Accessoires aus, ein willkommenes Extra. Zumal die Auftragszahlen auf einem anderen Gebiet eingebrochen sind: Vor fünf Jahren hat Kollberg noch 8 000 Brillen pro Woche vergoldet, rhodiniert oder lackiert, heute sind es nur noch 200.

Die Leistungen für Schmuckfreunde hat die Unternehmerin dagegen in den vergangenen Jahren leicht ausgebaut, der wachsenden Nachfrage wegen. "Ich werde mehr und mehr gefragt, weil viele Anbieter dekorativer Galvanik weg brechen", vermutet Kollberg. "Große Galvaniker können davon nicht mehr leben." Denn ihrer Einschätzung nach lassen viele Schmuckhersteller die Oberflächentechnik-Arbeiten für ihre Produkte mittlerweile in China oder Taiwan erledigen.

In Deutschland sind dekorative Galvanik und ähnliche Angebote speziell für die Schmuckindustrie ein Nischenmarkt. Große Schmuckhersteller haben, wenn sie die Endfertigung nicht ins Ausland verlagern, in der Regel ihre eigenen Galvaniken im Haus. Kleine Oberflächentechnik-Unternehmen, die auch Schmuck-Behandlungen im Angebot haben, könnten künftig aber trotzdem mehr Aufträge für Einzelanfertigungen oder von mittelgroßen Schmuckherstellern bekommen - einfach deshalb, weil sie bald die einzigen sind, die hierzulande noch dafür in Frage kommen.

Über diesen Trend freut sich derzeit auch das Familienunternehmen C. Jentner in Pforzheim. Die baden-württembergische Stadt ist traditionell eine Hochburg der Uhren- und Schmuckindustrie. C. Jentner produziert Chemie, Anlagen und Geräte für die Schmuckgalvanik.

Seite 1:

Schmuck bringt kleinen Galvanikern Aufträge

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%