Spezialisierung
Experten für Kinos, Küchen, Kliniken

Jedes Gebäude braucht beim Facility Management eine andere Behandlung – Spezialisten stechen Allroundanbieter oft aus.

KÖLN. Wenn die meisten Deutschen die ersten Sonnenstrahlen genießen, an Ostern und Pfingsten, erleben die Mitarbeiter von Karl Vogt oft ihre hektischsten Arbeitstage. Denn Vogt ist Geschäftsführer des Kölner Facility-Management-Dienstleisters RIW Industrieservice, und der betreut hauptsächlich Fabriken. Dort ist nur Zeit fürs Gebäudemanagement, wenn alle anderen frei haben. „So ein Industriebetrieb läuft 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Zur Wartung muss man an Feiertagen rein.“ Und wenn sie erst mal drin sind, müssen Vogts Mitarbeiter auch genau auf den Punkt wieder fertig sein: „Die Anlage muss rechtzeitig wieder in Betrieb genommen werden“, erklärt der FM-Spezialist. „Sonst entstehen immense Kosten.“

Für diese Aufträge hat Vogt seine Mitarbeiter so geschult, dass sie wissen, wie sie mit den Maschinen umgehen müssen. Außerdem hat er Industriemeister rekrutiert, die sich am Wochenende etwas Geld im Gebäudemanagement dazu verdienen wollen: „Bei uns können die ihre Qualifikation besser ausspielen als bei einem weniger spezialisierten Dienstleister“, sagt Vogt.

Fabriken, Krankenhäuser, Flughäfen und Kinos - so unterschiedlich, wie die Gebäude sind, so unterschiedlich sind auch ihre Anforderungen an das Gebäudemanagement. Das fängt schon damit an, dass die Dienstleister sich auf vollkommen unterschiedliche Abläufe einstellen müssen. Wo die Gebäudemanager in der Industrie ihre Arbeit an Feiertagen erledigen müssen, können sie im Krankenhaus die Luftfilter im Operationssaal vielleicht jede Nacht wechseln. Dafür muss die Technik ein gutes Stück sauberer sein.

Wer sich als FM-Dienstleister auf einen bestimmten Gebäudetyp spezialisiert, kann solche Anforderungen besser erfüllen. Das nutzt dem Kunden doppelt: Erst einmal spart eine Spezialisierung Geld. Und zwar nicht nur durch Mengenrabatte im Einkauf. Sondern auch dadurch, dass die Dienstleister bei der Kalkulation weniger Puffer brauchen.

Seite 1:

Experten für Kinos, Küchen, Kliniken

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%