Standortfrage: Wo es junge Unternehmer hinzieht
Neue Firmen vor allem in Westdeutschland

Westdeutsche Großstadtregionen haben bei den Firmengründungen klar die Nase vorn. Bezogen auf die arbeitende Bevölkerung gibt es dort die meisten Jungunternehmer, geht aus einer neuen Studie hervor. Erstaunlich wenig Neugründungen gibt es allerdings im Ruhrgebiet. Doch die Forscher haben dafür eine Erklärung.

HB NÜRNBERG. Nicht nur die Firmenneugründungen, sondern auch die Zahl derjenigen, die in den Vorbereitungen für eine Existenzgründung steckten, sei in westdeutschen Großstadt-Regionen größer als auf dem Land oder im Osten Deutschlands, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Eine Ausnahme bildeten lediglich Bayern und Baden-Württemberg, wo die Arbeitsmarktforscher fast über das ganze Land verteilt auf Gründungsaktivitäten gestoßen sind.

So bereiteten derzeit im westlichen und nördlichen Bayern, im Rheinland, der Region Berlin und in Hamburg zwischen 3,8 und 5,5 Prozent alle 18- bis 64-Jährigen die Gründung einer Firma vor. In Südbayern, der Region Düsseldorf und dem nördlichen Baden-Württemberg liege dieser Anteil bei 3,4 bis 3,8 Prozent. Dagegen bereiteten sich in Sachsen-Anhalt, dem Niederrhein, dem Ruhrgebiet und dem Emsland lediglich 1,5 bis 2,12 Prozent aller 18- bis 64-Jährigen darauf vor, ihr eigener Chef zu sein, berichtet das Forschungszentrum der Bundesagentur für Arbeit (BA). Ähnlich sehe das Bild bei jenen aus, die die Gründung einer eigenen Existenz in Betracht ziehen.

Nach Feststellungen der Wissenschaftler ist vor allem in Regionen mit traditionell kleinen und mittleren Unternehmen die Gründungsbereitschaft stark ausgeprägt. Aus solchen Unternehmen entstünden häufiger Neugründungen als etwa aus Großunternehmen. Dabei falle vor allem der geringe Anteil von Unternehmensgründungen im Ruhrgebiet auf. Ein Grund dafür könnte sein, dass dort bestehende Allianzen zwischen Politik und Wirtschaft stark auf Großbetriebe ausgerichtet seien, vermutet das IAB unter Verweis auf entsprechende Studien. Besonders stark ausgeprägt sei die Gründungsbereitschaft bei Ingenieuren und Naturwissenschaftlern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%