Studie
Kreditkrise trifft den Mittelstand kaum

Die internationale Kreditkrise trifft einer Studie zufolge den deutschen Mittelstand bislang kaum. Mehr als 80 Prozent der Firmen sehen derzeit keine oder nur sehr geringe Folgen für ihr Geschäft, heißt es in der Umfrage der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC). Vollständige Entwarnung wollen die Mittelständler aber noch nicht geben.

HB FRANKFURT. Obwohl die Folgen derzeit sehr gering wären, halte der Mittelstand bei einer länger anhaltenden Krise negative Auswirkungen für möglich. Daher unterstützte eine deutliche Mehrheit Forderungen nach staatlichen Interventionen.

Die große Mehrheit der Firmen spüre bislang auch keine Verknappung der Kredite. 90 Prozent der Unternehmen könnten sich zu den gleichen Bedingungen wie vor Beginn der Kreditkrise finanzieren. Neun Prozent hätten dagegen von schlechteren Finanzierungskonditionen berichtet. „Ich stelle jedoch fest, dass die Kreditinstitute verstärkt auf die Einhaltung der bestehenden Kreditbedingungen achten“, sagte PwC- Vorstand Norbert Winkeljohann in Frankfurt.

Mit der Umfrage war das Mannheimer Forschungsinstitut teleResearch beauftragt worden. 300 mittelständische Unternehmen beteiligten sich zwischen dem 19. und 25. März.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%