Tarifrecht
Mittelstand fordert Spielraum beim Mindestlohn

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat sich im Falle eines gesetzlichen Mindestlohns für Speziallösungen in mittelständischen Betrieben ausgesprochen.

HB BERLIN. „Wie im Tarifrecht müssen Klein- und Mittelbetriebe bei den Löhnen und auch beim Kündigungsschutz individuelle, maßgeschneiderte Lösungen vereinbaren können“, sagte Verbandspräsident Mario Ohoven am Mittwoch dem Nachrichtensender n-tv. Wenn jemand direkten Kontakt zu seinen Mitarbeitern habe, seien es kleine oder mittelständische Unternehmer. „Hier sollte man auf Speziallösungen gehen.“

Die betriebliche Mitbestimmung nach derzeitigem Muster bezeichnete Ohoven als völlig überholt. Die Mitbestimmung habe sich zwar sehr gut bewährt, seit ihrer Einführung vor 30 Jahren habe sich die Weltwirtschaft jedoch enorm verändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%