Unbezahlte Rechnungen
Firmen warten länger auf ihr Geld

Mit der Konjunktur schrumpft die Zahlungsmoral der Kunden. Unternehmen müssen im Schnitt 14 Tage warten, bis Rechnungen bezahlt werden. Das schadet vor allem der Liquidität kleiner Unternehmen. Experten rechnen mit einer Verschärfung des Trends und erwarten steigende Zahlungsausfälle.

FRANKFURT. Noch kommt das Geld der Kunden zügig in die Unternehmenskassen. Der Konjunkturaufschwung hat dazu geführt, dass die Auftraggeber ihre Rechnungen über drei Jahre hinweg immer schneller beglichen. Vor einem halben Jahr war die Zahlungsmoral in Deutschland so gut wie noch nie. Doch dieser Trend hat sich in diesem Herbst gedreht. Die Unternehmen warten wieder länger auf ihr Geld, berichtet die Wirtschaftsauskunftei Creditreform.

Gerade für mittelständische Unternehmen ist diese Entwicklung wichtig - denn wie schnell ihre Kunden die Rechnungen begleichen, beeinflusst ihre Finanz- und Risikoplanung. So ist bei gewerblichen Kunden das Ausnutzen von Lieferantenkrediten, also das abgestimmte spätere Bezahlen, ein zentrales Element der Mittelstandsfinanzierung.

Ausstehende Rechnungen blieben Creditreform zu Folge in den vergangenen Monaten im Schnitt gut 14 Tage lang überfällig - einen Tag mehr als noch vor einem Jahr. Noch beurteilen die meisten Unternehmen das Zahlungsverhalten ihrer Kunden gut. Doch gerade für kleinere Firmen ist die Trendwende eine schlechte Nachricht. "Das Zahlungsverhalten der Kunden zählt zu den wichtigsten Einflussfaktoren für die Liquiditäts- und Finanzsituation kleiner und mittlerer Unternehmen", betont Creditreform.

Die Gründe für die Kehrtwende in der Zahlungsmoral sind steigende Kosten, sinkende Auftragseingänge und eine für einige Unternehmen teurere oder schwierigere Finanzierung. Michael Bretz, der die Wirtschaftsforschung bei Creditreform leitet, rechnet deshalb damit, dass sich das Zahlungsverhalten weiter verschlechtern wird.

Davon geht auch der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen aus. "Es nehmen jetzt deutlich mehr Kunden einen so genannten Lieferantenkredit in Anspruch, indem sie das Bezahlen fälliger Rechnungen verzögern", berichtete Verbandspräsident Wolfgang Spitz vor wenigen Tagen. "Das ist ein Zeichen für eine weitere Verschlechterung des Zahlungsverhaltens."

Die Gefahr bei einer weiteren Verschlechterung ist ein Dominoeffekt. Denn wenn die eigenen Kunden nicht zahlen, fehlt es den Lieferanten selbst häufig in Folge an Liquidität, um ihre eigenen Zahlungsverpflichtungen rechtzeitig bedienen zu können.

Seite 1:

Firmen warten länger auf ihr Geld

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%