Veto von Schaeffler-Chef Geißinger
Schaeffler düpiert Continental

Eigentlich wollte Contis Chefkontrolleur Hubertus von Grünberg seinen Ratskollegen einen neuen Finanzchef präsentieren. Doch daraus wurde nichts. Schaeffler-Boss Jürgen Geißinger zeigte, wer neuer Herr im Hause ist und legte sein Veto ein.

Continentals Großaktionär Schaeffler zeigt dem Aufsichtsratschef des Dax-Konzerns, wer neuer Herr im Haus ist. Wie aus Unternehmenskreisen verlautet, macht das Veto von Schaeffler-Boss Jürgen Geißinger Contis Chefkontrolleur Hubertus von Grünberg einen Strich durch seine Personalplanung. Aufsichtsratskreisen zufolge wollte von Grünberg seinen Ratskollegen in der Sitzung am kommenden Dienstag eigentlich einen neuen Finanzchef präsentieren. Doch sein Kandidat Michael Krause, Finanzchef des Post-Geschäftsfeldes Supply Chain Mainland Europe, fiel nach einer Vorstellung bei Schaeffler durch - und bleibt deshalb bei der Post, wie die Online-Ausgabe des "Manager-Magazins" berichtet.

Conti-Chef Karl-Thomas Neumann versuchte gestern, die Bedeutung des Themas tiefer zu hängen. "Da wird es eine gute Lösung geben", sagte er dem Handelsblatt. Unternehmenskreisen zufolge wird Contis amtierender Finanzvorstand Alan Hippe das Finanzressort weiterführen, bis von Grünberg einen Nachfolger findet. Hippe wollte sich eigentlich auf die PKW-Reifensparte und die Schlauch-Division Contitech konzentrieren. Den Chefsessel bei Contitech soll er im Oktober zusätzlich übernehmen.

Mark C. Schneider
Mark C. Schneider
Handelsblatt / Redakteur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%