Vom Schiff bis zum Computer
Leasing wächst zweistellig

Das Neugeschäft beim Leasing beweglicher Wirtschaftsgüter hat auch im ersten Quartal zweistellig zugelegt. Der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) teilte mit, dass das Neugeschäftsvolumen im Mobilienleasing in den ersten drei Monaten um 11,2 Prozent gestiegen sei. Der Zuwachs ist vor allem auf einen Geschäftszweig zurückzuführen.

FRANKFURT. Der Zuwachs sei vor allem auf Großgeschäft etwa beim Leasing von Schiffen zurückzuführen, erläuterte BDL-Hauptgeschäftsführer Friedhelm Westebbe. Denn die Zahl der neu abgeschlossenen Leasing-Verträge stieg mit 8,5 Prozent weniger stark.

Nach dem schwachen Jahr 2007 konnte die wichtigste Sparte Straßenfahrzeuge 8,5 Prozent zulegen. Die niedrigen Neuzulassungszahlen bei Autos hatten das Leasinggeschäft im vergangenen Jahr belastet. Gegenläufig entwickelte sich der Trend bei Produktionsmaschinen, die im vergangenen Jahr stark zugelegt hatten. Hier flachte das Wachstum im ersten Quartal auf fünf Prozent ab und lag damit unter der Entwicklung des gesamten Mobilienleasings.

Rückläufig ist das Neugeschäft hingegen mit Büromaschinen und EDV. Es ging im ersten Quartal um 8,2 Prozent zurück. Der Leasing-Verband will hierin aber keine schlechte Ausgangslage für das Gesamtjahr sehen.

„Die Nachrichten aus der Wirtschaft sind nicht einheitlich“, so Westebbe. Das gemeinsam mit dem Ifo Institut ermittelte Leasing-Geschäftsklima habe sich im April infolge deutlich günstigerer Geschäftserwartungen kräftig verbessert. „Der Markt ist gut“, zeigte sich der Verbands-Hauptgeschäftsführer überzeugt.

Nicole Bastian
Nicole Bastian
Handelsblatt / Ressortleiterin Ausland
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%