Von der IT bis zur Strategie
Risikomanagement - Checkliste

Für Mittelständler stecken Geschäftsrisiken in Bereichen von der IT bis Strategie. Um sie zu identifizieren und sich vorzubereiten, sollten folgende Fragen gestellt werden:

Markt: Sind Technologiesprünge zu erwarten, denen die Produkte gewachsen sind? Sind die eigenen Produkte innovativ genug, um sich keinem reinen Preiswettbewerb auszusetzen? Sind starke Preisschwankungen bei Rohstoffen oder Vorprodukten zu erwarten?

Rechtliche Risiken: Welche Änderungen in der Rechtsprechung könnten das Unternehmen betreffen? Welche Gefahren ergeben sich aus unzureichend rechtssicheren Verträgen und AGBs? Welche Risiken bergen Umweltrichtlinien, Handelsbeschränkungen und Produkthaftpflicht?

IT-Risiken: Kann ein Ausfall der IT das Geschäft lahm legen? Kann auf Ersatzkapazitäten und -rechenzentren zurückgegriffen werden? Können alle wichtigen Zugriffe auf Systeme mitprotokolliert werden?

Produktion: Ist die Produktion aufgrund einzelner Zuliefererkomponenten oder Rohstoffe besonders anfällig?Ist eine erhöhte Fehlerhäufigkeit festzustellen, kommt es zu Produktionsausfällen? Ist mit einer kostenintensiven Erneuerung der Produktionsanlagen zu rechnen; entsprechen sie den aktuellen technischen Anforderungen?

Beschaffung: Besteht eine Abhängigkeit zu einem oder nur wenigen Zulieferern? Besteht die Möglichkeit, fehlende Rohstoffe durch andere zu ersetzen? Besteht die Möglichkeit termingerecht einzukaufen, um durch Just-in-Time-Produktion Lagerkosten zu sparen?

Rechnungswesen: Gibt es eine Kostenrechnung, die eindeutige Ergebnisse liefert? Gibt es eine laufende Liquiditätskontrolle? Gibt es ein umfassendes Controlling, das direkt der Unternehmensführung berichtet?

Absatz: Sind alle wichtigen Kundengruppen identifiziert worden? Sind häufigere Transportschäden zu verzeichnen? Sind wichtige Liefer- und Abnahmeverträge vor Abschluss auf ihre innerbetrieblichen Auswirkungen untersucht worden?

Liquidität: Werden die Zahlungsziele vom Kunden eingehalten und dies überwacht? Werden sich Bonität des Unternehmens und liquide Sicherheiten voraussichtlich verschlechtern? Werden potenzielle Zahlungsausfälle des Vertragspartners zum Problem?

Strategie: Sind die Unternehmensziele realistisch, schlüssig und ausformuliert? Sind die Kernkompetenzen klar zu erkennen und dem Markt bekannt? Sind Fragen der Unternehmensnachfolge geklärt?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%