Worauf ich stolz bin
„Auf meine loyalen Mitarbeiter“

Seine mehr als 5000 Mitarbeiter sind Stefan Messer besonders wichtig. Der Familienunternehmer geht gerne durchs Werk und schüttelt ihre Hände – denn er zählt auf die Loyalität der Belegschaft.
  • 0

Ich bin stolz darauf, dass es meinen Mitarbeitern gelungen ist, Messer als das größte, privat geführte Familienunternehmen im Gasebereich zu etablieren. Und dass ich so loyale Mitarbeiter habe, die diesen ganzen Weg mitgegangen sind.

Besonders die chinesischen Mitarbeiter kenne ich zwar nicht mehr alle persönlich, da kommen schon mal 400 dazu, wenn wir ein neues Joint Venture gründen. Aber in Europa kenne ich schon sehr viele.

Ich bin oft unterwegs und nehme mir immer Zeit für Betriebsversammlungen oder gemeinsame Abendessen. Ich gehe auch oft durchs Werk und sage einfach „Guten Tag“ – auf den direkten Kontakt zur Basis lege ich großen Wert.

Aufgezeichnet von Tobias Döring

Das vollständige Interview mit Stefan Messer finden Sie als Download im Kaufhaus der Weltwirtschaft.

Kommentare zu " Worauf ich stolz bin: „Auf meine loyalen Mitarbeiter“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%