Zwei Sorten Mittelstand
Banken haben ihre Lieblinge

Auch wenn sie nie darüber reden, machen Banken einen großen Unterschied zwischen der einen und der anderen Sorte Mittelstand. Die eine Sorte, das sind gut kapitalisierte, größere mittelständische Betriebe in exportorientierten Industriesektoren. Die andere Sorte Mittelständler, das sind die kleinen, schwach kapitalisierten Betriebe, die in einem eher binnenmarktorientierten Gewerbe zu Hause sind.

FRANKFURT. Mittelstand ist nicht gleich Mittelstand, wenn es um die Vergabe von Bankkrediten geht. Die Banken, die sich bereits seit zwei bis drei Jahren gegenseitig mit Mittelstandsinitiativen überbieten, machen in der Praxis einen großen Unterschied zwischen der einen Sorte Mittelstand und der anderen - auch wenn sie nie darüber reden. Die eine Sorte, das sind gut kapitalisierte, größere mittelständische Betriebe in exportorientierten Industriesektoren. Wer einen Kreditantrag stellen möchte und hinter diesen drei Merkmalen ein Kreuzchen machen kann, der darf sich aussuchen, zu welcher Bank er gehen will, und kann das Kreditinstitut auswählen, das ihm die besten Konditionen bietet.

Die andere Sorte Mittelständler, das sind die kleineren, die schwach kapitalisierten Betriebe, die meist in einem eher binnenmarktorientierten Gewerbe zu Hause sind. Ein oder zwei Kreuzchen bei diesen Merkmalen - und es kann recht schwierig werden mit dem Kreditantrag. Da der kleinere deutsche Mittelstand traditionell schwach mit Kapital unterlegt ist, dürfte das bei nicht wenigen Betrieben zutreffen.

So hat die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in einer Umfrage vom Frühjahr dieses Jahres ermittelt, dass vier von zehn kleineren Mittelständlern mit schwacher Kapitalausstattung von Problemen bei der Unternehmensfinanzierung berichteten.

Soweit solche Probleme bestehen, scheinen sie allerdings keine Reaktion auf die Subrprime-Finanzkrise zu sein, die im vergangenen Sommer ausbrach. Laut einer Umfrage des Münchener Ifo-Instituts vom Mai bei 2700 Firmen beklagten nur acht Prozent, dass der Kreditzugang im Zuge der Subprime-Finanzkrise schwieriger geworden sei. Acht von zehn Befragten beichteten von im Wesentlichen unveränderten Finanzierungsbedingungen. Allerdings ist unter den Unternehmen die Meinung recht verbreitet, dass sich die Lage in den nächsten Monaten verschlechtern werde. Jeder fünfte Befragte ging von künftig höheren Finanzierungshürden aus.

Branchen, zu denen man als mittelständischer Kreditnachfrager tunlichst nicht gehören sollte, sind vor allem Baugewerbe, Grundstückswesen und Wohnungsbau. Vor allem die fünf Großbanken scheinen mit diesen Branchen nichts mehr zu tun haben zu wollen. So lag das ausstehende Kreditvolumen des Baugewerbes im vierten Quartal 2007 um ein Fünftel niedriger als vier Jahre zuvor, bei den Großbanken betrug der Rückgang sogar fast ein Drittel. Berücksichtigt man dazu noch die zwischenzeitliche Geldentwertung, so ist der Einbruch des Kreditvolumens noch stärker.

Seite 1:

Banken haben ihre Lieblinge

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%