Zuckerhersteller: Südzucker wächst langsamer

Zuckerhersteller
Südzucker wächst langsamer

Das Geschäft bei Europas größtem Zuckerhersteller läuft prächtig. Allerdings hat das Wachstumstempo etwas nachgelassen. Der Konzern hält trotzdem an seinem Jahresziel fest und will den Umsatz um 7,5 Milliarden steigern.
  • 1

FrankfurtEuropas größter Zuckerhersteller Südzucker hat dank hoher Zuckerpreise und der starken Nachfrage nach Biosprit Umsatz und Gewinn gesteigert. Allerdings schwächte sich das Wachstum im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 ab, wie der Mannheimer Konzern am Donnerstag mitteilte.

Zwischen September und November kletterten die Erlöse um 11,7 Prozent auf 2,13 Milliarden Euro, das operative Ergebnis wuchs gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent auf 254 Millionen Euro. Für die ersten neun Monate betrug das Ergebnisplus satte 39,3 Prozent auf 816 Millionen Euro. Die Abschwächung im dritten Quartal führte Südzucker unter anderem auf die bereits hohen Vergleichswerte im Zuckergeschäft im Vorjahresquartal zurück.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2012/13, das am 28. Februar endet, erwartet Südzucker unverändert einen Anstieg des Konzernumsatzes auf über 7,5 (Vorjahr: 7,0) Milliarden Euro. In den ersten neun Monaten erlöste Südzucker sechs Milliarden Euro. Das operative Ergebnis soll auf über 900 (Vorjahr: 751) Millionen Euro steigen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zuckerhersteller: Südzucker wächst langsamer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • "Der Konzern hält trotzdem an seinem Jahresziel fest und will den Umsatz um 7,5 Milliarden steigern."
    Wahnsinn....so eine Steigerung bekommt nicht jedes Unternehmen hin. Ich denke es sollte heißen "auf 7,5 Mrd. EUR steigern"...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%