Analyser to go: Darum setzt Morgan Stanley jetzt auf Eon

Analyser to goDarum setzt Morgan Stanley jetzt auf Eon

Nach dem guten Lauf von RWE sollten sich die Anleger jetzt auf Versorger Eon konzentrieren, empfiehlt die US-Investmentbank Morgan Stanley. Der Analyst hat die Eon-Aktien von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel angehoben.

Kommentare zu " Analyser to go: Darum setzt Morgan Stanley jetzt auf Eon"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%