Handelsblatt in 99 Sekunden
Die Gier der Banken und Kunden

„Zur Gier braucht es immer zwei: Banker und Kunde“, das sagt Ex-BASF-Chef Jürgen Hambrecht. Doch zwischen Bankern und Privatanlegern gibt es einen entscheidenden Unterschied – unser Thema bei Handelsblatt in 99 Sekunden.

Kommentare zu " Handelsblatt in 99 Sekunden: Die Gier der Banken und Kunden"

Alle Kommentare
  • Was war jetzt die Aussage des Videos "Die Gier der Banken und Kunden"?

    - Ein Naseweiser behauptet: Banker und Anleger sind gierig.
    - Der deutsche Anleger ist an der Finanzkrise auch Schuld.
    - Interessierte Kreise werfen den Anlegern Ängstlichkeit vor.
    - Die Angst macht Anleger immer ärmer.
    - Boni = Gier = Immobilien- und Finanzkrise.
    - Fehlen kurzfristige Anreize, wird vorsichtiger agiert.
    - Fazit: Gewinne gibt es nur mit Gier. Geld, um das man sich nicht kümmert, verkümmert.

    Gut, das wussten wir eigentlich schon. Der Titel war da deutlich reißerischer.

    Dazu meine Weisheit des Tages:
    Spieler und Diebe haben eines gemein: fast alle bleiben bitter arm.

Serviceangebote