Handelsblatt in 99 SekundenGEZ-Gebühr für Blinde

Die GEZ-Gebühr heißt nun Haushaltsabgabe und jeder muss zahlen, egal ob er ARD, ZDF und Co. nutzen will oder nicht. Dabei ist diese Zwangsabgabe in Rekord-Höhe eine Schande für die deutsche Demokratie.

Kommentare zu " Handelsblatt in 99 Sekunden: GEZ-Gebühr für Blinde"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Nur DUMME und ÄNGSTLICHE zahlen Rundfunktbeiträge.

  • Dass ARD und ZDF nicht unabhängig sind, weiss jeder. Dass dies aber so frei ausgesprochen wird ist einfach nur toll.

    Ich behaupte sogar, ZDF-Chef-Moderator Kleber würde gerne diesen Beitrag senden - nur darf er nicht, bewiesen dadurch, dass er dort niemals zu sehen sein wird.

Serviceangebote