Steinbrücks unvermeidbare Themenfindung

Handelsblatt in 99 Sekunden
Steinbrücks unvermeidbare Themenfindung

Steinbrück ist auf Europa-Tour und hat die Bändigung der Banken im Themengepäck. Leider kann er damit in Deutschland nicht punkten und schwenkt deshalb um: Auf Familienpolitik.

Kommentare zu " Handelsblatt in 99 Sekunden: Steinbrücks unvermeidbare Themenfindung"

Alle Kommentare
  • Oh Gott, wie albern und verlogen zugleich. Peer auf Themensuche und Angie als Euroretterin. Niemand, der noch halbwegs bei Verstand ist argumentiert so platt, wie in diesem Kommentar. Angie ist nicht die Retterin, sondern der Sargnagel der Europäischen Union. Mit ihrer "Sparpolitik" hat sie alles nur noch schlimmer und auswegloser gemacht. Dagegen wird Peer sich und den Wählern erst noch beweisen müssen, dass er Kanzler kann. Seine Themen sind bei mehr Einsicht in die Tatsache, dass die Agenda 2010 ein Fehler war und außer den Unternehmen keinem genützt hat. Wir haben immer noch über 5 Mio. Arbeitslose. Der Armutsbericht, den die Regierung nun durch Schönfärberei ins Gegenteil verkehren will, legt weiter Zeugnis dafür ab, wie erfolglos diese Regierung ist. Der Konsum und die Investitionen tendieren in Deutschland nach null. Und indem wir uns mit einem "Pakt für Wettbewerbsfähigkeit" den Ast absägen, auf dem unser angeblicher Erfolg sitzt, ruiniert Angie alles, was Generationen vor uns aufgebaut haben.

Serviceangebote