Leben ohne Bargeld?Rürups Faktencheck: Sollte man das Bargeld abschaffen?

Immer mehr Experten fordern die Abschaffung des Bargelds. Dies könnte die Kriminalität eindämmen, lautet ihr Argument. Doch dadurch würde der Bürger zum gläsernen Menschen, warnt Bert Rürup in seinem Videoblog.
  • 1

1 Kommentar zu "Leben ohne Bargeld?: Rürups Faktencheck: Sollte man das Bargeld abschaffen?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Geld ist ein Tauschmittel und Depot für Konsumverzicht.

    Es geht überhaupt nicht darum, ob elektronisches Geld nun sicher ist oder billiger oder anderes. Es geht letztlich auch nicht um Transparenz oder Überwachung.
    Es geht um das originäre Besitzen und Verfügen.
    In diesem Sinne geht es auch nicht um Wertstabilität.
    Es geht darum, wem ich eigentlich alles willfährig sein muss, damit ich über mein Eigentum verfügen kann.

    PS
    Den Beitrag habe ich noch nicht zur Kenntnis genommen, da ich über Lesezeit/geschwindigkeit selber verfügen kann, beim Sehen und Hören aber wieder von fremdbestimmten Parametern abhängig bin.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%