Jamaika-SondierungenAus für Verbrennungsmotor bis 2030? Grüne kompromissbereit

Am Montagabend trafen sich die Verhandlungschefs, an diesem Dienstag gehen die Jamaika-Sondierungen weiter. Grünen-Chef Cem Özdemir hat Kompromissbereitschaft beim Aus für Verbrennungsmotoren und der Kohlepolitik signalisiert.
  • 1

Kommentare zu " Jamaika-Sondierungen: Aus für Verbrennungsmotor bis 2030? Grüne kompromissbereit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die CDU/CSU/FDP-Verhandler müssen aufpassen, dass sie nicht am Ende, durch Tricksen der Grünen, Deutschland doch den aus dem Ausland zuströmenden fremden Kulturen überlassen. Die Grünen haben nie vor, das Auto bis zum Jahre 2030 abzuschaffen, denn dann würde sie nicht einmal mehr ein Brokkoli in eine Regierung wählen.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%