Marine Le Pen: Wer ist Marine Le Pen? Die Präsidentschaftskandidatin im Porträt

Marine Le PenWer ist Marine Le Pen? Die Präsidentschaftskandidatin im Porträt

Die Rechtsextreme Marine Le Pen will Frankreichs Präsidentin werden. Ihre Ziele hat sie im Wahlkampf klar formuliert: Mit einem Austritt des Landes will sie das Ende der EU einläuten.

Kommentare zu " Marine Le Pen: Wer ist Marine Le Pen? Die Präsidentschaftskandidatin im Porträt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ob Le Pen bei einem Sieg und dann einer Volksbefragung zum EU Austritt eine Mehrheit bekommt ist sehr fraglich. Auch der letzte Franzose der gerne Teil der Grande Nation ist , wird erst einmal abwarten wie es in England weiter geht. Zwar würde bei einem Austritt dann die EU zerfallen, ausgelöst von Merkel die so in Europa beliebt ist wie Krätze.

    Dann würde es wieder Nationalstaaten geben die DM kommt zurück und anschliessend wird man sich um die Millionen Euro gegenseitigen Forderungen prügeln.

    Auch wenn einige lachen, aber manchmal sehne ich mich nach Helmut Kohl zurück.
    Heute gesehen , der letzte echte Kanzler für mich , der sein Land liebte und die Wi Vereinigung verfolgte nicht
    wie andere Parteien SPD/GRÜNE , die das nicht wollten und hofften es tritt nie ein.

    Was ich sagen will ist , dass die EU mit Helmut Kohl heute als Kanzler anders aussehen würde als unter Merkel und vorher Schröder und Fischer.

    Merkel und Gabriel haben Erdogan,Le Pen und Wilders geschaffen, alle drei wollen kein Land wo Verbrechen sich lohnen , weil jeder hier bei uns bis zu hundert Straftaten und mehr immer noch das Recht auf Einzigartigkeit und Würde hat.

    Die Opfer natürlich nicht, die kommen zum weissen Ring.


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%