US-Präsident in Brüssel„Mach mal Platz“ – hier schiebt Trump einen Regierungschef zur Seite

„America first“ nimmt US-Präsident Donald J. Trump wirklich wörtlich. In Brüssel hat er mit einem rüden Schubser gegen den montenegrinischen Ministerpräsidenten Dusko Markovic für Aufsehen gesorgt.

Kommentare zu " US-Präsident in Brüssel: „Mach mal Platz“ – hier schiebt Trump einen Regierungschef zur Seite"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Was macht den der Typ aus Montenegro in Brüssel ? Hat der sich dazwischen gemogelt, die sind doch nicht mal in der EU. Na, ja Herr Trump hats gemerkt und den Kerl weggeschubst.

  • Mit dieser Körpersprache kann Trump vielleicht seine Niedriglohn-Malocher auf den Baustellen beeindrucken. Unter Leuten mit Abitur wirkt das extrem peinlich. Mit welchem Stolzensglanz sich der feine Herr Präsident die Krawatte streicht, das Kinn in die Höhe reckt und einen Unkenmund zieht, als würde hier Oliver Hardy den Duce Mussolini spielen...

  • Waren die Anti-Trump-Artikel während des US-Wahlkampfs schon unglaubwürdig genug, so wird es jetzt immer alberner. 
    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

    Demnächst: Trump provoziert mit geschmackloser Krawatte den Dritten Weltkrieg!

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%