Alternative zum SparkontoIn Zeiten der Niedrigzinsen: Deutsche greifen zu Schließfächern

Immer mehr Deutsche lagern ihr Geld in Schließfächern. Grund dafür ist der niedrige Leitzins und die immer häufiger drohenden Negativzinsen. Die Schließfächer sind zu einer Alternative zum Sparkonto geworden.
  • 0

Kommentare zu " Alternative zum Sparkonto: In Zeiten der Niedrigzinsen: Deutsche greifen zu Schließfächern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%