Gabriel in China: „Wir wollen gute Bedingungen für deutsche Firmen“

Gabriel in China„Wir wollen gute Bedingungen für deutsche Firmen“

Deutsche Unternehmen werden reihenweise von chinesischen Firmen aufgekauft. Das könnte sich nun ändern. Zumindest wenn sich die Bedingungen deutscher Unternehmen in China nicht deutlich verbessern, so Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Kommentare zu " Gabriel in China: „Wir wollen gute Bedingungen für deutsche Firmen“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%