DW - Made in Germany

Mit packenden Wirtschaftsreportagen melden sich die „Made-in-Germany“-Reporter der DW von den Märkten der Welt. Woche für Woche.

Made in Germany
Anders Wirtschaften - Wertiger werden

Susanne Henkel betreibt in Baden-Württemberg einen 50-Mann-Betrieb für Stahlrohrmöbel. Sie werden von Hand bespannt und bestehen aus hochwertigen Materialien. Die Devise ihres Wirtschaftens lautet: "Wachstum? - Nein danke." Umsatzwachstum ist für sie kein Unternehmensziel. "Wertiger werden" lautet stattdessen Henkels Motto.

Kommentare zu " Made in Germany: Anders Wirtschaften - Wertiger werden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote