Wirtschaft, Handel & Finanzen Altmaier besorgt über Folgen von US-Sanktionen gegen Russland

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich besorgt gezeigt angesichts der möglichen Folgen für die deutsche Wirtschaft nach den jüngsten US-Sanktionen gegen Russland. Es könne dazu kommen, dass deutsche Firmen ihre Aktivitäten in Russland einschränken müssten, sagte Altmaier bei einem Besuch in Moskau am Dienstag. Er habe deutschen Firmen zugesagt, die Sorgen bei seinen Treffen mit russischen Regierungsvertretern anzusprechen, und werde auch mit der amerikanischen Regierung diskutieren.
Kommentieren
  • dpa

Die USA hatten im April neue Strafmaßnahmen gegen russische Firmen und Einzelpersonen verhängt. Experten schätzen diese als weitreichend ein, weil sie Geschäftsleute und Firmen betreffen, die durch Beteiligungen mit vielen weiteren Unternehmen verbunden und teils an internationalen Börsen notiert sind.

Russland hat umfassende Gegenmaßnahmen angekündigt. Die Staatsduma stimmte einem entsprechenden Gesetz in erster Lesung zu, weitere Lesungen stehen noch aus. Moskau plant unter anderem, Unternehmer mit Strafen zu belegen, die in Russland die US-Sanktionen umsetzen. Auf der anderen Seite drohen aber Maßnahmen der USA, wenn deutsche Unternehmen sich nicht an die Sanktionen halten.

"Die deutsche Unternehmerschaft ist sehr beunruhigt", sagte Matthias Schepp, Leiter der deutsch-russischen Auslandshandelskammer in Moskau. Zugleich kritisierte er die US-Sanktionen scharf.

"Dass deutsche und europäische Unternehmen von Washington in Geiselhaft für die amerikanische Sanktionspolitik gegenüber Russland genommen werden, vergrößert die Spannungen zwischen Berlin und Washington und wird nicht zur Lösung der politischen Probleme mit Russland beitragen", sagte Schepp der Deutschen Presse-Agentur. Langfristig könnten die US-Sanktionen Projekte in Milliardenhöhe gefährden, vermutet die AHK.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Altmaier besorgt über Folgen von US-Sanktionen gegen Russland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%