Wirtschaft, Handel & Finanzen ANALYSE/Jefferies: Aussichten für Uniper trüben sich ein - Nun 'Underperform'

Die Aussichten für den Kraftwerksbetreiber Uniper haben sich nach Auffassung des Analysehauses Jefferies verschlechtert. Analyst Ahmed Farman stufte die Aktien deshalb in einer am Freitag vorliegenden Studie von "Hold" auf "Underperform" ab.
Kommentieren
  • dpa

Entsprechend der Einstufung "Underperform" erwarten die Analysten von Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht einen KursverlustFarman verwies nicht zuletzt auf die enttäuschenden Geschäftszahlen des ersten Quartals, die unter anderem unter Verzögerungen beim Steinkohlekraftwerk Datteln 4 gelitten hatten. Dort müssen beschädigte Kesselwände vollständig ausgetauscht werden. Darüber hinaus belasteten die zuletzt deutlich gestiegenen geopolitische Risiken die Geschäfte von Uniper.

Der Aktienkurs von Uniper sei derweil durch die Hoffnung auf eine vollständige Kontrollübernahme durch den Wettbewerber Fortum gestützt worden. Dies sei aber unwahrscheinlich, da die Bilanz der Finnen nur einen begrenzten Spielraum für einen derartigen Deal biete.

Bei dem von 15,50 auf 22,00 Euro erhöhten Kursziel berücksichtigte Farman gleichwohl das Übernahmeangebot von Fortum. Das Unternehmen hatte eine öffentliche Offerte über 21,31 Euro je Aktie zuzüglich der Dividende von 0,69 Euro je Aktie vorgelegt. Die Uniper-Anteilsscheine fielen am Freitag im frühen Handel um 0,88 Prozent auf 27,16 Euro.

Entsprechend der Einstufung "Underperform" erwarten die Analysten von Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht einen Kursverlust (abzüglich Dividende) von mindestens 10 Prozent erreichen wird./la/mis/jha/

Analysierendes Institut Jefferies.

Datum der Analyse: 18.05.2018

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: ANALYSE/Jefferies: Aussichten für Uniper trüben sich ein - Nun 'Underperform'"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%