Wirtschaft, Handel & Finanzen ARD-Vorsitzender Wilhelm: Unabhängigkeit hängt auch an Finanzierung

Die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hängt nach Überzeugung des ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm auch an der Finanzierung. "Deshalb begrüßen wir es sehr, dass mit der Entscheidung unseres höchsten Gerichts endgültige Rechtssicherheit geschaffen wird", sagte der Intendant des Bayerischen Rundfunks am Mittwoch vor der Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts über den Rundfunkbeitrag. "Für uns hängt vom Ausgang des Verfahrens viel ab."
Kommentieren
  • dpa

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verhandelt zwei Tage lang darüber, ob der Rundfunkbeitrag für ARD, ZDF und Deutschlandradio zulässig ist. Die Richter prüfen vier Beschwerden: von drei Privatpersonen und dem Autovermieter Sixt, die sich gegen den Beitrag wehren, der seit 2013 in seiner jetzigen Form erhoben wird.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: ARD-Vorsitzender Wilhelm: Unabhängigkeit hängt auch an Finanzierung"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%