Wirtschaft, Handel & Finanzen CTS Eventim kauft Veranstalter Vivo Concerti - Italien nun zweitgrößter Markt

Der Tickethändler und Veranstalter CTS Eventim setzt seinen Expansionskurs in Italien fort. Mit der Übernahme eines "beherrschenden Anteils" am Konzert- und Musicalveranstalter Vivo Concerti steht dort der vierte Zukauf binnen gut sieben Monaten an, wie aus einer Mitteilung des Unternehmens vom Dienstag hervorgeht. Seit September 2017 hat der deutsche Branchenprimus bereits die Live-Event-Konkurrenten Vertigo, Friends & Partners und D'Allessandro e Galli geschluckt.
Kommentieren
  • dpa

"Insgesamt haben wir in Italien mehr als 100 Millionen Euro Umsatz dazugekauft", ordnete ein Unternehmenssprecher die Bedeutung des dortigen Marktes für das Unternehmen ein. Damit habe Italien, wo CTS Eventim schon seit 2007 am Ticketvermarkter Ticketone beteiligt sei, die Schweiz als zweitgrößten Markt hinter Deutschland abgelöst. Vor einigen Wochen hatte CTS Eventim für 2017 erstmals einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro berichtet.

Weitere Zukäufe in Italien und anderen europäischen Ländern wollte der Sprecher nicht ausschließen. Auf dem heimischen Markt sei das allerdings aus wettbewerbsrechtlichen Gründen etwas schwieriger. So hatte das Bundeskartellamt im November die Übernahme des Unternehmens Four Artists durch CTS Eventim untersagt. Dagegen habe CTS Berufung eingelegt, sagte der Sprecher.

An der Börse stieß die jüngste Übernahme zumindest auf kein negatives Echo: Mit einem Kursplus von über einem Prozent auf gut 38 Euro legte die Aktie des MDax-Konzerns deutlicher zu als der Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen. Im Februar hatte sie bei über 43 Euro noch ein Rekordhoch markiert.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: CTS Eventim kauft Veranstalter Vivo Concerti - Italien nun zweitgrößter Markt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%