Wirtschaft, Handel & Finanzen Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italienischer Koalitionsentwurf verunsichert

Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gestiegen. Vor allem die politische Lage in Italien treibt die Anleger in die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen. Der für den Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,11 Prozent auf 158,03 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um drei Basispunkte auf 0,61 Prozent.
Kommentieren
  • dpa

Vor allem die Regierungsbildung in Italien verunsicherte die Märkte. In einem Entwurf des Koalitionsvertrages zwischen den euroskeptischen Parteien Fünf Sterne und Lega ist unter anderem von Szenarien zum Euro-Ausstieg und zum Schuldenerlass des Landes die Rede. In dem Papier, das an die "Huffington Post" durchgestochen wurde, geht es auch um die Forderung, 250 Milliarden Euro der italienischen Staatsschulden bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zu erlassen. Laut Sterne-Chef Luigi Di Maio wurde der Entwurf allerdings in wichtigen Punkten überarbeitet.

Die Rendite von zehnjährigen italienischen Staatsanleihen stieg um neun Basispunkte auf 2,033 Prozent. Auch in Spanien und Portugal legten die Renditen zu. Besonders deutlich stiegen sie allerdings in Griechenland. Profitiert haben hingegen die Anleihemärkte der als sicher geltenden Euroländer. In Deutschland gingen die Renditen besonders deutlich zurück.

Inflationsdaten aus der Eurozone und Deutschland für den Monat April bewegten den Markt kaum. Es wurden jeweils die Daten aus einer ersten Schätzung bestätigt. Am Nachmittag werden in den USA noch Zahlen zu den Baubeginnen und der Industrieproduktion veröffentlicht.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Italienischer Koalitionsentwurf verunsichert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%