Wirtschaft, Handel & Finanzen Frankreich: Stärkste Inflation seit 2012

In Frankreich hat die Inflation im März vor dem Hintergrund einer anziehenden Wirtschaft deutlich zugelegt und den höchsten Stand seit mehr als fünf Jahren erreicht. Im Jahresvergleich seien die nach europäischer Methode erhobenen Verbraucherpreise (HVPI) um 1,7 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Insee am Donnerstag auf Basis einer zweiten Schätzung mit. Das ist die höchste Inflationsrate seit Oktober 2012.
Kommentieren
  • dpa

Die Inflation in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone näherte sich damit wieder ein Stück weit dem Zielwert der Europäischen ZentralbankDie Behörde bestätigte damit wie von Analysten erwartet eine erste Erhebung von Anfang April. Im Februar hatte die Inflationsrate noch deutlich niedriger bei 1,3 Prozent gelegen.

Die Inflation in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone näherte sich damit wieder ein Stück weit dem Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Notenbank strebt für den gesamten Euroraum mittelfristig eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Erst dann sieht die EZB die Stabilität der Preise als gewährleistet an. Sie versucht dieses Ziel mit einer extrem lockeren Geldpolitik zu erreichen.

Im Monatsvergleich legten die Preise im März um 1,1 Prozent zu. Auch in dieser Abgrenzung wurde eine erste Schätzung wie erwartet bestätigt.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Frankreich: Stärkste Inflation seit 2012"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%