Wirtschaft, Handel & Finanzen Gericht: Belgien darf katalanische Politiker nicht ausliefern

Die von Spanien beantragten Europäischen Haftbefehle gegen drei katalanische Ex-Minister in Belgien sind nach Ansicht eines Brüsseler Gerichts nicht vollstreckbar. Es gebe keine entsprechenden nationalen Haftbefehle, befand das zuständige Gericht am Mittwoch in Brüssel. Gegen die Entscheidung kann noch Berufung eingelegt werden.
Kommentieren
  • dpa

Spanien hatte die Europäischen Haftbefehle gegen die drei Politiker Meritxell Serret, Antoni Comin und Lluis Puig unter anderem wegen Rebellion und Missbrauch von Staatsgeldern ausgestellt. Die katalanischen Ex-Minister hatten sich nach dem Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien gemeinsam mit dem früheren Regierungschef Carles Puigdemont nach Belgien abgesetzt. Puigdemont wurde später in Deutschland festgenommen, befindet sich mittlerweile aber unter Auflagen auf freiem Fuß.

Auch die belgische Staatsanwaltschaft hatte Anfang April entschieden, dass die drei anderen Politiker in Belgien unter Auflagen in Freiheit bleiben.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Gericht: Belgien darf katalanische Politiker nicht ausliefern"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%