Wirtschaft, Handel & Finanzen Home Depot macht mehr Gewinn und enttäuscht beim Umsatz

Die amerikanische Baumarktkette Home Depot hat ungeachtet des langen Winters mehr Gewinn und Umsatz im ersten Geschäftsquartal gemacht. Der Überschuss stieg im Vergleich zum Vorjahr zwischen Februar und Ende April um knapp 20 Prozent auf 2,4 Milliarden US-Dollar, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Der Umsatz zog um 4,4 Prozent auf knapp 25 Milliarden Dollar an.
Kommentieren
  • dpa

Die Erwartungen der Analysten konnte Home Depot beim Gewinn übertreffen, lag beim Umsatz allerdings darunter. Vorbörslich gab die Aktie nach. Home Depot wird gerne als Indikator für die Entwicklung des US-Häusermarktes herangezogen - je mehr Geld für Renovierungen und Bauten ausgegeben wird, desto stärker wird dieser eingeschätzt.

Trotz des nur zögerlichen Starts in die Frühjahrssaison habe sich Home Depot solide entwickelt, sagte Konzernchef Craig Menear laut Mitteilung. Auch die ersten Mai-Wochen seien ermutigend. Im Gesamtjahr will der Konzern den Umsatz um 6,7 Prozent steigern. Der Gewinn je Aktie soll um etwa 28 Prozent zulegen.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Home Depot macht mehr Gewinn und enttäuscht beim Umsatz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%