Wirtschaft, Handel & Finanzen Jungheinrich wächst in den ersten zwei Monaten

Der Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich sieht sich auf Kurs. "Die Zahlen von Januar und Februar zeigen weiteres Wachstum", sagte Vorstandschef Hans-Georg Frey am Dienstag auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Hamburg. Die Produktion habe in den ersten zwei Monaten des Jahres um 8 Prozent auf 19 600 Fahrzeuge zugelegt. Der Umsatz stieg getrieben durch die überproportionale Produktion großer Flurfahrzeuge und die Abwicklung von Projektaufträgen um 16 Prozent auf 562 Millionen Euro. Der Auftragseingang erhöhte sich um 6 Prozent auf 584 Millionen Euro. Die Aktie stieg am Vormittag auf ein Tageshoch.
Kommentieren
  • dpa

Frey betonte zugleich, dass sich die außergewöhnliche Dynamik der vergangenen zwei Jahre mit jeweils zweistelligen Wachstumsraten 2018 normalisieren wird. Für das laufende Jahr erwartet Jungheinrich weiterhin einen Umsatz zwischen 3,6 und 3,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,4). Das operative Ergebnis (Ebit) soll auf 270 bis 280 Millionen Euro (Vorjahr: 259) steigen. Die Aktionäre sollen für 2017 eine Dividende von 0,50 Euro je Vorzugsaktie erhalten.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Jungheinrich wächst in den ersten zwei Monaten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%